Daunenkissen 40×80:
Die besten Daunenkissen im Maß 40 x 80

Haben Sie auch schon gehört, dass ein Kissen im Maß 80×80 gar nicht mal so gut für Kopf und Nacken sei? Die Schultern würden nämlich dann nicht, wie empfohlen, auf der Matratze aufliegen. Deshalb zeigen wir Ihnen hier unsere Lieblingsprodukte aus der Kategorie „Daunenkissen 40×80„.

Daunenkissen 40×80 Testsieger #1: Premium de Luxe Kissen

Den ersten Platz in unserer Reihe holte sich Hanskruchen und das Premium de Luxe Daunen Dreikammerkissen. Grund dafür ist die mehrfach bewährte Qualität (was die Kundenmeinungen noch zeigen werden) und die Sorgfalt in der Herstellung.

Empfehlung
HANSKRUCHEN 40x80
Premium Deluxe Dreikammerkissen 100% Wildgänseflaum in den Außenkammern, Feuchtigkeitsregulierend, hohe Rückstellkraft, Made in Germany. Bei Amazon ansehen * Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung lag der Preis bei € 49,98.

Das Premium de Luxe Daunenkissen 40×80 hat alle Qualitäten, die ein solches braucht. Durch ein Drei-Kammern-System stützt es den Kopf im Schlaf und ist zugleich federweich – im wahrsten Sinne des Wortes. Diese Federn kommen auch garantiert nicht von lebenden Tieren.

Durch den Mako-Daunenperkal-Bezug ist das Kissen atmungsaktiv und feuchtigkeitsregulierend. Hausstaubmilben haben keine Chance und Allergiker schlafen beruhigter, zumal das Kissen bei bis zu 60°C bequem zuhause wasch- und trockenbar ist.

Meinungen der KundInnen

Genug von den rohen Fakten, was sagt der Praxistest?

VorteileNachteile
+ Daunen und Federn stabilisieren angenehm- Zu hart und hoch für Bauchschläfer
(gibt sich eventuell nach ein paar Nächten)
+ Schmiegt sich wunderbar an
+ Hochwertige Hülle – keine Federn kommen durch
+ Für Seiten- und Rückenschläfer geeignet
+ Heizt sich nicht zu sehr auf

Daunenkissen 40×80 Testsieger #2: Klosterdorf Kopfkissen

Das Kopfkissen von Klosterdorf besteht außen aus 100% deutschen Gänsedaunen und innen aus 30% deutschen Gänsedaunen sowie 70% deutschen Gänsefedern der Klasse 1. Klingt gut? Dann sollten Sie einen genaueren Blick auf folgendes Kissen werfen:

Empfehlung
Klosterdorf 40x80
Klosterdorf Kopfkissen 40x80
3 Kammer Kopfkissen Für Allergiker geeignet, Füllung mit idealer Mischung: 70% Federn und 30% Daunen inkl. atmungsaktiver Bezug aus 100% Baumwolle Bei Amazon ansehen * Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung lag der Preis bei € 49,90.

Auf diesem Daunenkissen kommen Sie optimal zur Ruhe. Die weiche Füllung stammt nachweislich aus deutschen Daunen, garantiert kein Lebendrupf. Der Öko-Tex Standard 100 gewährleistet, dass dieses Produkt auf Schadstoffe geprüft wurde. Hautfreundlich und für Allergiker geeignet.

KundInnen berichten

Kaum zu glauben, aber wahr: Volle Punktzahl und Erfolg auf ganzer Linie.

VorteileNachteile
+ ‚Himmlisches‘ Schlafgefühl- Eventuell für Manche zu wenig Füllung
+ Atmungsaktiv und für Allergiker geeignet
+ In der eigenen Waschmaschine waschbar
+ Unschlagbare Preis-Leistung
+ Sehr guter Schlafkomfort

Daunenkissen 40×80 Testsieger #3: MOON Kopfkissen

Zu wirklich ‚guter‘ Letzt: Das Kopfkissen der MOON Serie aus der Bielefelder Bettfedern-Manufaktur. Besonders punkten konnte es durch den vorbildhaften Herstellungsprozess. Das Unternehmen ist durch mehrere Institute zertifiziert und produziert in Deutschland.

Empfehlung
Moon 40x80
Daunenkopfkissen Füllung: 90% Federn 1. Klasse mit besonders feinen Kiele und 10% feinster Daune. Bezug 100% Baumwolle, für Hausstauballergiker geeignet, waschbar bis 40°C. Bei Amazon ansehen * Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung lag der Preis bei € 24,99.

Zu den tadellosen Produktionsbedingungen gesellen sich die drei verschiedenen ‚Härtegrade‘. Das Kissen ist nämlich nicht nur in 2 verschiedenen Größen, sondern auch jeweils in den Füllmengen für weiche, mittlere und feste Kissen erhältlich. Das macht dieses Modell zu einem ultimativen Allrounder und erfüllt bestimmt jede Kissenvorliebe.

Was sagt man in KundInnenkreisen dazu?

Offenbar hasst man es oder man liebt es. Aber die Zufriedenheit überwiegt unter den KundInnen.

VorteileNachteile
+ Federn verklumpen nicht- Kann hohen Eigengeruch aufweisen
+ Behält die Form, auch nach dem Waschen
+ Ohne Kunststoffe, einfach natürlich
+ Nicht zu weich und nicht zu hart
(bei Füllmenge ‚fest‘)

So pflegen Sie Ihr Daunenkissen 40×80

Wer endlich sein absolutes Lieblingskissen gefunden hat, will, dass das auch lange so bleibt und es nicht nach ein paar Jährchen wieder abgeben müssen. Mit der richtigen Pflege ist das, wie auch sonst bei allen anderen Dingen übrigens auch, auch nicht notwendig. Mit unseren 5 Tipps verlängern Sie die Lebensdauer Ihres Kopfkissens.

Tipp 1: Schütteln Sie Ihr Kissen täglich aus

Machen Sie das Kissen aufschütteln zu Ihrer Morgenroutine. Genauso wie Sie morgens tief durchatmen, um Ihre Lebensgeister zu mobilisieren, brauchen auch die Federn im Kissen frischen Wind. Denn, was alle Daunenprodukte so flauschig macht, ist die eingeschlossene Luft in den Kammern und zwischen den Federfasern.

Tipp 2: Lüften Sie es regelmäßig

Das ‚Warum?‘ wäre ja mit Punkt 1 schon geklärt, bleibt noch das ‚Wie?‘. Wenn Sie es ins Freie zum Lüften geben, gibt es immerhin noch mehr Umwelteinflüsse als die Luft, denen das Kissen ausgesetzt wird. Was Sie auf jeden Fall vermeiden sollten, ist zu heftige Sonneneinstrahlung. Das bringt nämlich die Federn zum Austrocknen und sie verlieren ihre Elastizität.

Tipp 3: Das Daunenkissen richtig waschen

Ganz oft kommt die Frage auf, ob man Daunenkissen überhaupt zuhause waschen soll bzw. kann. Unter gewissen Bedingungen ist das in der Tat überhaupt kein Problem. Als allererstes lohnt sich ein Blick auf das Etikett und die genaue Waschanleitung. Die ‚Bedürfnisse‘ des Federkissens bezüglich Waschen variieren nämlich manchmal.

Waschmittel für Daunenprodukte

Mit dem richtigen Waschmittel gelingts! Absolut tabu hingegen: Weichspüler & Bleichmittel jeglicher Art.

Beachten Sie genau, welches Waschmittel Sie verwenden. Gut eignen sich Wollwaschmittel und spezielles Daunenwaschmittel. Vermeiden Sie absolut Weichspüler, optische Aufheller, Bleichmittel und Vollwaschmittel.

Damit das Kissen in der Waschmaschine nicht zu sehr komprimiert wird, sollte die Trommel mindestens 5 kg fassen. Wie oft man ein Daunenkopfkissen waschen soll, ist nicht ganz klar. Die Empfehlungen reichen von alle paar Monate bis alle 2 Jahre. Das ist auch abhängig davon, wie viel Feuchtigkeit die Daunen aufnehmen müssen.

Tipp 4: Vorsicht beim Trocknen

Ist das Daunenkissen also gewaschen und tropfnass, muss man es wieder trocken kriegen. Das geht am besten im Trockner, wobei wiederum die Trommelgröße eine Rolle spielt. Geben Sie saubere und farbechte Tennisbälle oder spezielle Trocknerbälle in den Trockner, damit die Füllung des Daunenkissens zusätzlich aufgelockert wird.

Wenn Sie keinen Trockner haben, hilft nur das Kissen an der frischen Luft oder nahe der Heizung zu trocknen. Beachten Sie dabei wieder die Sonneneinstrahlung und schütteln Sie das Kissen zwischendurch immer wieder auf.

Tipp 5: Reinigung beim Profi

Im Zweifelsfall lohnt sich schlussendlich vielleicht doch der Gang zum Profi. In der Reinigung kümmert man sich fachgerecht um die Federn. Beim Ausdampfen zum Beispiel wird der Bezug geöffnet, die Füllung mit Dampf behandelt und die verklumpten Teile aussortiert. Das ist günstiger, als sich ein neues Kissen zu suchen, zumal man sich die Nerven bei der Suche spart. Außerdem haben Sie dann Ihr persönliches Lieblingskissen in alter Frische wieder zurück.