NOMITE: Alle wichtigen Informationen zum Siegel

Eiderdaunendecke

Das NOMITE-Zeichen ist ein international anerkanntes Waren-Siegel von Bettdecken, Daunenkissen und Daunendecken, die für Hausstaubmilbenallergiker geeignet sind. Alle wichtigen Informationen zum Siegel und wie vertrauensvoll es ist, erfahren Sie hier.

Inhalt:

Das NOMITE-Siegel

Die Hauptnahrungsquelle der Milben sind menschliche Hautschuppen, deshalb siedeln sie sich auch gerne dort an, wo es diese zu finden gibt. Grundsätzlich sind Kopfpolster und Bettdecken die erste Anlaufstelle für Hausstaubmilben.

Das NOMITE-Zeichen wird für Bettwaren verwendet, die aus Daunen bestehen. Die schnelle Feuchtigkeitsabgabe und das einzigartige Klimamanagement der NOMITE-Bettwaren bieten für Milben keinen guten Nährboden, weshalb sie es schwer haben, sich hier anzusiedeln.

Daunen Qualität
Um die kostbaren Daunen zu gewinnen, werden Tier oft Qualen ausgesetzt. Bild: ©zhane luk – stock.adobe.com (Datei Nr.: 456471289)

Daneben verhindert das daunendichte Gewebe den Verlust einzelner Daunen und, da die Inletts in den NOMITE Daunenkissen so dicht gewebt sind, können weder Milben noch Hautschuppen in das Kissen eindringen.

Um einen perfekten Rundumschutz zu gewährleisten, wird Hausstaubmilbenallergikern zusätzlich zu den NOMITE Bettwaren auch eine NOMITE Matratze empfohlen.

Worauf reagieren Hausstaubmilbenallergiker?

Hausstaubmilben finden in Betten die perfekten Lebensbedingungen: Wärme, hohe Feuchtigkeit und ausreichend Nahrung. 

Sie ernähren sich dort überwiegend von den menschlichen Hautschuppen. Hausstaubmilbenallergiker reagieren nicht primär auf die Milbe an sich, vielmehr reizen sie der Kot der Milben oder ihre abgelegten Eier.

Das NOMITE-Zeichen zeigt den Verbrauchern, dass es sich bei damit gekennzeichneten Bettwaren um geprüfte Ware handelt, in denen sich Hausstaubmilben kaum einnisten können. Deshalb sind diese Produkte für Allergiker geeignet.

Daunen Allergie
Allergiker reagieren auf den Kot der Milben.

Wichtige Hinweise zu NOMITE Daunen Bettwaren

Daunen sind die weichen Unterfedern von Gänsen bzw. Enten und eigentlich ein Nebenprodukt der Lebensmittelerzeugung. Allerdings werden sie heute teils unter grausamen Umständen gewonnen. Um dieses grausame Tierleid zu unterbinden, sollten Sie beim Kauf Ihrer Daunen-Produkte besonders aufmerksam sein und auf wesentliche Punkte, die wir Ihnen nun näherbringen, achten.

Dank diverser Zertifizierungen kann man rasch erkennen, ob die Bettwaren aus fairer Tierhaltung stammen und ohne Tier-Leid gewonnen werden. Außerdem sind sie sehr aussagekräftig, was den Schadstoffgehalt betrifft.

Wesentliche Zertifizierungen

Wenn Sie sich für eine Daunendecke entscheiden, achten Sie darauf, dass diese mit einer Zertifizierung in puncto Tierschutz versehen ist.

An oberster Stelle steht der junge Global Traceable Down Standard (Global TDS). Der aktuell stärkste Tierschutzstandard in der Daunenindustrie wurde in Zusammenarbeit von Unternehmen mit Interessensverbänden der Industrie, Tierschutzorganisation und weiteren NGOs entwickelt.

Eiderdaunendecke
Daunen Alternativen

In unserem Ratgeber erfahren Sie, welche die besten Daunen-Alternativen sind und ob sie wirklich das taugen, was sie versprechen-

Er garantiert, dass die verwendeten Daunen zu 100 % tierfreundlich weder durch Lebendrupf noch durch Stopfmast gewonnen wurden. Die Überprüfung der Elterntierfarmen ist dabei fixer Bestandteil der Zertifizierung.

Der Responsible Down Standard (RDS) wurde von Outdoor-Marke „The North Face“ initiiert und zertifiziert genau wie der Global TDS, dass die Daunen ausschließlich von bereits getöteten Tieren gewonnen werden. Außerdem versichert es, dass die Tiere unter tierleidfreien Umständen gehalten und nicht zwangsgefüttert werden.

Tipps für die richtige Pflege von Daunen-Bettwaren

Für Menschen, die bereits an einer Hausstaubmilbenallergie leiden, ist es ratsam die Matratze mit einer milbendichten Umhüllung oder Encasing zu versehen. In weiterer Folge sind NOMITE Kissen und Decken mit daunendichtem Gewebe eine zusätzliche Empfehlung für Allergiker. Das dichte Gewebe bildet eine sichere Barriere für ungebetene Milben und verhindert das Durchdringen von Federn und Daunen.

Bauschkraft in Cuin
Daunen sind bei Allergien nicht das Problem, sondern der Kot der Hausstaubmilben.

Grundsätzlich gilt die Empfehlung, Daunen Bettwaren regelmäßig zu waschen, um den Hygienestandard aufrecht zu erhalten. Allerdings empfiehlt NOMITE selbst, ihre Daunen Produkte professionell in einer Reinigung waschen oder mit Dampf reinigen zu lassen.

Zusätzlich dazu sollte Sie alle Decken, Kissen und Textilien im Schlafzimmer regelmäßig lüften. Niedrige Temperaturen sind dafür am besten geeignet, weil sie nicht dem bevorzugten Klima der Hausstaubmilbe entsprechen. Wichtig dabei ist, dass die Feuchtigkeit nach draußen gelangt und wieder frische, trockene Luft den Raum durchflutet.

So beugen Sie Hausstaubmilben effektiv vor

Neben hochwertigen Bettwaren mit dem NOMITE-Zeichen können Sie auch mit einfachen Tipps und Tricks Milben ganz einfach vorbeugen.

Tipp 1: Regelmäßig Staub saugen

Hautschuppen sind im Grunde überall zu finden. Sie fallen ungesehen ab und lagern sich am Boden, auf Möbeln, im Bett oder anderen Gegenständen ab. Regelmäßiges Staubsaugen entfernt diese Schuppen und entzieht Hausstaubmilben dadurch die Nahrungsquelle.

Tipp 2: Daunendecken und -kissen täglich ausschütteln

Machen Sie es wie Frau Holle und schütteln Sie Ihre Betten täglich kräftig aus. NOMITE Bettdecken besitzen in der Regel hochwertige Hüllen, welche das Eindringen von Milbenablagerungen in die Daunenfüllung verhindern. Durch das Ausschütteln werden sämtliche Rückstände entfernt.

Tipp 3: Bettwäsche in kurzen Abständen wechseln

Die Bettwäsche ist der größte Brutherd, da sich alle Hautschuppen und Haare der Nacht hier sammeln. Besonders tiefe Stoffe wie z.B. Frottee bieten den perfekten Nährboden für Milben, da die unebene Stoff-Oberfläche quasi alles festkrallt.

Tipp 4: Kleidung nicht im Schlafzimmer wechseln

Hautschuppen sind das Nahrungsmittel Nr. 1 der Hausstaubmilbe. Beim Umziehen fallen diese automatisch auf den Boden und das Bett ab, was den Milben die Lebensgrundlage auf dem Silbertablett serviert. Bevorzugen Sie stattdessen das Badezimmer, um sich umzuziehen.

Fazit: So vertrauenswürdig ist das NOMITE-Zeichen

NOMITE Produkte sind ideal für Hausstaubmilbenallergiker geeignet, da sie aufgrund des daunendichten Gewebes ein Durchdringen für die Milben nahezu unmöglich machen. Das belegen auch diverse wissenschaftliche Untersuchungen, die sich der Sache annahmen und die Daunen- und Federfüllungen der NOMITE-Bettwaren dahingehend geprüft haben.

Die wissenschaftlichen Erkenntnisse beruhen auf zwei wesentlichen Gründen und konnten in verschiedene Studien belegt werden. Zum einen ist das daunendichte Gewebe ein zuverlässiges Hindernis für Milben. Da es sehr dicht gewebt ist, können weder Daunen, Federn noch Milben oder Hautschuppen durchdringen.

Zum anderen sind die wechselnden Wärme- und Klimaverhältnisse durch regelmäßiges Lüften der Daunen Bettwaren für die feuchtigkeitsliebenden Milben eine sehr ungünstige Lebensumgebung. Der schnelle Wärmeaufbau während dem Schlafen und der rasche Feuchtigkeitsabbau beim Lüften ist Hausstaubmilben zu schnelllebig.

Sogar ein Test von ÖKO Test hat ergeben, dass Milben derartige Schwankungen nicht mögen und sich in gleichmäßigen Temperaturen wie bei Synthetik-Waren viel wohler fühlen. Daraus lässt sich also schließen, dass mit dem NOMITE-Zeichen versehene Daunen-Bettwaren eine sinnvolle und vor allem zuverlässige Investition für Allergiker sind. Sie halten ungebetene Milben-Gäste effektiv fern und sorgen für erholsamen und ruhigen Schlaf.

Verwendete Quellen

Weitere spannende Inhalte zu diesem Thema

Im Folgenden finden Sie weitere Inhalte, die Sie interessieren könnten. 

Gerald Bacher
Gerald Bacher

Als ich vor einigen Jahren eine Dokumentation über Tierleid bei der Daunengewinnung gesehen habe, war für mich klar, dass ich hier einen Beitrag leisten will. Seitdem berichte ich bei Daunenfeder.com über Tierschutz bei Daunenprodukten und woran man als Laie Qualität erkennen kann.