Daunenschlafsack-Test 2018:
die besten Schlafsäcke im Test

Daunen überzeugen gerade bei Schlafsäcken durch Ihre unglaubliche Wärmekraft! Outdoorsportler sind schon lange begeistert von der beeindruckenden Isolation der Daunen. Doch welche Produkte konnten im Jahr 2018 so richtig überzeugen? Wir haben die besten Daunenschlafsäcke für Sie getestet – die Ergebnisse inklusive Testsieger finden Sie hier, plus hilfreiche Tipps zur Reinigung!

Unsere 3 Top-Daunenschlafsäcke

Doch wir möchten Sie nicht länger hinhalten – kommen wir zu unseren absoluten Favoriten aus dem Jahr 2018. Hier kommen unsere 3 Top-Daunenschlafsäcke im detaillierten Testbericht:

1. Unser Testsieger: Der Yeti „Fusion 500“

Dieses Modell ist „Made in Germany“ und vertritt damit auch die berüchtigte Präzision und technische Versiertheit, die ein Daunenschlafsack unbedingt haben sollte. Hier finden Sie unseren absoluten Lieblingsdaunenschlafsack aus dem Jahr 2018:

Empfehlung
Yeti Fusion 500
Yeti Fusion 500 warmer, wind und wasserabweisender Daunenschlafsack Die Fusion-Serie ist die bislang sportlichste Yeti-Schlafsack-Serie. Mit dem Body-Contour-Shape setzt diese Serie neue Maßstäbe. Bei Amazon.de ansehen * Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung lag der Preis bei € 314,90 - € 389,95.

Uns begeistert der unglaubliche Wärmekomfort, den der Yeti „Fusion 500“ bietet. Bei Outdoor-Abenteuern im Winter wird Ihnen damit bestimmt nicht kalt – er ist sowohl wind-, als auch wasserabweisend und beinhaltet zudem einen 3-D Wärmekragen und eine kuschelige Comfort-Fit Kapuze. Yeti hat hier ganze Arbeit geleistet: einen Allroundschlafsack mit 90% Gänsedaunen und 10% Gänsefedern.

Der Reißverschluss lässt sich bis zu den Knöcheln öffnen, was Ihnen Bewegungsfreiheit sowohl für Ihre Schultern, als auch für Ihre Beine liefert. Das Material ist zudem sowohl atmungsaktiv, als auch extrem gut isolierend. Wir haben an dem Yeti-King nichts auszusetzen – doch was sagen andere Kunden?

Andere Kundenmeinungen

Wir möchten natürlich nicht nur von unseren Erfahrungen berichten. Hier finden Sie wie immer noch andere Kundenmeinungen:

VorteileNachteile
+ Packmaß und Gewicht überzeugt- Eher für die Übergangszeiten geeignet
+ Wasserabweisendes Außenmaterial- Im Sommer nur als Decke nutzbar
+ Schlafsack hält kuschelig warm
+ Beutel erhält Bauschfähigkeit der Daunen
+ Verarbeitung wirkt hochwertig
+ Gutes Preis-Leistungsverhältnis

2. Der Qeedo „Asaka“ Daunenschlafsack

Unsere Nummer 2 hat ebenfalls einige Top-Features zu bieten und ist verdienterweise in unserer Liste. Werfen Sie einen Blick auf optimierte Funktionalität:

Empfehlung
Qeedo Asaka
Qeedo Asaka Daunenschlafsack, extrem klein & leicht Der Qeedo Asaka ist ein kompakter und körperbetont geschnittener Mumienschlafsack von Qeedo. Bei Amazon.de ansehen * Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung lag der Preis bei € 109,00 - € 119,00.

Wenn Ihnen Mumien-Schlafsäcke zusagen, dann könnte dieser Daunenschlafsack auch der richtige für Ihre Reisen und Trekking-Ausflüge sein. Er hat ein sehr kleines Packmaß und ist mit Spannbändern noch weiter komprimierbar. Außerdem ist der Qeedo super leicht und hält Sie zuverlässig warm. Die enthaltenen Entendaunen sind nach EN-Norm zertifiziert und im Verhältnis 80/20 als Füllung im Schlafsack. Eine verstellbare Wärmekapuze hält Sie zusätzlich warm.

Das sagen andere Kunden

Wir sind überzeugt, doch was halten andere Kunden von dem Daunenschlafsack? Hier finden Sie die häufigsten Meinungen zum Qeedo Asaka:

VorteileNachteile
+ Preis/Leistung unschlagbar- Füllmengen-Verteilung suboptimal
+ Optimales Gewicht-Wärmeverhältnis- Reißverschluss ist etwas empfindlich
+ Top Qualität und sehr pflegeleicht
+ Inkl. Kompressionssack
+ Angenehmes Schlafklima

3. Der Vaude „Cheyenne 500“ Daunenschlafsack

Nun zu unserer Bronze-Medaille unter den besten Daunenschlafsäcken 2018: der Cheyenne 500 von Vaude. Den körperbetonten Mumienschnnitt können Sie sich gleich ansehen:

Empfehlung
VAUDE Cheyenne 500
VAUDE Cheyenne 500 Campingschlafsack für den Zeitraum Frühjahr bis Herbst Der 3 Season Daunenschlafsack beinhaltet besonders weiche und hautfreundliche Materialien nach bluesign Standard. Bei Amazon.de ansehen * Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung lag der Preis bei € 161,40 - € 220,00.

Als 3-Jahreszeitenschlafsack liefert dieser Daunenprofi eine überzeugende Performance. Hier finden Sie 80% Entendaunen und 20% Entenfedern der Klasse I mit 550 cuin. Besonders überzeugend ist für uns die umweltfreundliche Herstellung nach bluesign® Standard.

Außerdem gibt der Hersteller Vaude an, nur hochqualitative Daunen zu verwenden, die aus Polen bezogen werden, und zwar ohne Lebendrupf oder Stopfmast! Auch beim RDS (Responsible Down Standard) und bei Eco Finish (ohne PFC) ist die Marke mit dabei. Bei leichten Hütten-und Trekkingtouren haben Sie mit diesem Daunenschlafsack einen tollen Begleiter an Ihrer Seite!

Meinungen anderer Kunden

Doch genug von unserer Seite – diese Eindrücke haben andere Kunden gewonnen:

VorteileNachteile
+ Schön klein transportierbar- Nach dem Waschen verrutschen die Daunen
+ Herrlich warm und angenehm
+ Ultraleicht
+ Für die Preisklasse sehr gut verarbeitet

Hier möchten wir gerne anmerken, dass im Falle auch das falsche Waschen schuld am Verrutschen oder Verklumpen der Daunen sein kann. Aus diesem Grund finden Sie am Ende noch einige Tipps.

Warum Qualität beim Schlafsack so wichtig ist

Wenn Sie mit Ihrem Schlafsack unterwegs sind, sollten Sie sich auf eine gute Performance verlassen können. Bei Wind, Kälte und Feuchtigkeit reicht ein 08/15-Modell irgendwann nicht mehr aus. Um sicher und geschützt zu bleiben, ist die richtige Qualität einfach unumgänglich.

Wie viel komfortabler es sich mit einem guten Daunenschlafsack schläft, zeigt sich besonders an diesen Kriterien:

  • Wärmevermögen: die Isolationskraft der Daunen ist kein Witz. Diese sind ungeschlagen, was kuscheligen Komfort angeht. Schon eine dünne Schicht wärmt besser als jede dicke Decke. Ein cuin-Wert von 650 ist übrigens für die meisten Ansprüche geeignet. Doch auch die Extremsportler unter Ihnen finden bei besonders tiefen Temperaturen ausreichend Schutz.
  • Trockenheit: setzen Sie zudem noch auf ein imprägniertes Obermaterial, sind die Daunen und damit auch Sie optimal vor Nässe geschützt.
    Qualität des Schlafsackes

    Gerade beim Schlafsack werden Sie für eine gute Qualität dankbar sein.

    Tipps zur richtigen Reinigung finden Sie weiter unten.

  • Komprimierbarkeit: wenn Sie unterwegs sind, ist das Letzte das Sie brauchen Ärger mit dem Verstauen der Ausrüstung. Mit Daunen haben Sie dieses Problem nicht – ein klarer Vorteil. Außerdem gibt es Daunenschlafsäcke auch in der ultra-leicht-Variante.
  • Schlafklima: alle diese Faktoren zusammen ergeben einfach ein unvergleichlich angenehmes Schlafklima, das von Kunstfaserschlafsäcken einfach nicht erfüllt werden kann. Daunenfüllungen fühlen sich samtig und kuschelig-weich an.

Im Vergleich zu Kunstfaser-Füllungen bieten Daunen ein geringeres Gewicht, ein kleineres Packmaß, eine längere Nutzdauer und vor allem auch eine bessere Wärmeleistung. Kunstfaserschlafsäcke rechnen sich vor allem dann nicht, wenn Sie als leidenschaftlicher Outdoor-Liebhaber oder als generelle Frostbeule unterwegs sind. Tipps zum Kauf finden Sie auch hier.

Checkliste: Daunenschlafsack richtig reinigen

Daunenschlafsäcke können recht empfindlich sein. Darum finden Sie hier zum Abschluss noch eine kurze Checkliste zur richtigen Reinigung und Pflege:

  • Regelmäßiges Auslüften: so beugen Sie Feuchtigkeit, Milben und Gerüchen vor.
  • Waschen nach Pflegeanleitung: unbedingt immer vorher durchlesen.
  • Auf Risse achten & Reißverschlüsse schließen: davor keinesfalls waschen!
  • Bei groben Verschmutzungen: den Schlafsack am besten einweichen.
  • Höchstens 30 Grad: milde Waschtemperaturen sind ganz entscheidend.
  • Schleuderzahl max. 400 Umdrehungen/Minute: am besten ganz ohne Schleudergang.
  • Schonwaschgang: bzw. ein Spezialprogramm für Wolle ist unbedingt empfehlenswert.
  • Schlafsack alleine waschen: so kann er sich optimal ausdehnen.
  • Spezielles Daunenwaschmittel nutzen: ansonsten verklumpen die Daunen!
  • Unbedingt Trockner verwenden: ansonsten sind schlechte Gerüche die Folge!