Die trendigsten Daunenwesten für Herren 2017

Selbst dem härtesten Kerl wird irgendwann schmerzlich bewusst, dass der Sommer vorüber ist und die Temperaturen langsam aber sicher sinken. Perfekt für die Übergangszeit ist daher eine lässige Daunenweste, die den Winter noch nicht endgültig einläutet, aber schon etwas besser wärmt als das sommerliche T-Shirt. Wir zeigen Ihnen die beliebtesten Modelle dieses Jahres und verraten Ihnen, welche Trendteile Ihnen stehen.

Daunen Golfweste für Herren

Diese schicken Westen sind längst nicht mehr ausschließlich professionellen Golfspielern vorbehalten. Mittlerweile sieht fast jeder Mann darin schick aus. Darum gilt diese zeitlose Steppweste auch als der Klassiker unter den Daunenwesten, der sich vielseitig einsetzen lässt.

  • Wem steht’s: Offen getragen steht diese Weste so ziemlich jedem Herren. Achten Sie bei der Wahl der Länge darauf, dass diese zu Ihrer Größe passt – wenn Sie eher kleiner sind, wählen Sie ein Modell, das über der Hüfte endet.
  • Stilsicher kombinieren: Besonders cool wirkt diese Weste offen über einen schlichten weißen Shirt und zu Jeans und Lederboots getragen. An kühleren Tagen ziehen Sie einfach noch ein Jeanshemd drunter. Achten Sie dann aber bei der Hose darauf, zu einem grauen oder schwarzen Unterteil zu greifen – der Jeans-on-Jeans-Look ist schon länger nicht mehr in.

Herren Daunenweste im Dufflecoat-Stil

Wenn Sie sich ein bisschen mit Mantelformen auskennen, kennen Sie sicher auch den jugendlichen Dufflecoat. Falls nicht, ein kleiner Tipp: Das ist der Kurzmantel, der nur mithilfe von Knebelverschlüssen aus Holz oder Horn verschlossen wird. Meist ist auch noch eine Kapuze dran. Im selben Stil gibt’s mittlerweile auch Westen. Diese haben den besonders jugendlich schicken Touch.

  • Die Dufflecoat-Westen zeichnen sich durch Knebelverschlüssen aus Holz oder Horn aus.Wem steht’s: Wenn Sie einen leichten Bauchansatz haben, könnten die Knöpfe an der Vorderseite den Blick zu stark auf Ihre Problemzone lenken, weshalb Sie sich in diesem Fall lieber für einen dezenten Reißverschluss entscheiden sollten. Diese Weste steht vor allem großen Männern, da sie optisch etwas staucht – das kommt von den quer sitzenden Knöpfen.
  • Stilsicher kombinieren: Diese jugendliche Weste sollten Sie passend kombinieren. Besonders cool wirkt sie über einem schlichten weißen Shirt, das sowohl kurz- als auch langärmlig sein kann. Dazu können Sie eine dunkle Jeans mit einem Nietengürtel gut tragen. Die Schuhe sollten natürlich auch passen: Allzu edel sollte es nicht sein, also keine Oxfords oder Budapester dazu tragen. Greifen Sie lieber zu lässigen Sneakers, die idealerweise dieselbe Farbe wie die Weste haben. Auch Chelsea Boots sind eine super Wahl.

Herren Steppweste mit Fellkragen

Der Klassiker wird um einen stylischen Fellkragen erweitert, der zusätzlich zum warmen Kuschelfeeling der Daunen Wärme spendet. Eine ordentliche Portion Stil gibt’s obendrauf. Achten Sie nur bitte aus Gründen der Ethik darauf, dass der Kragen aus Kunstpelz besteht. Alle Produktinformationen finden Sie am Etikett. Alternativ können Sie auch ertasten, ob das Fell an Leder oder auf Kunststoff haftet – letzteres ist so ziemlich immer Kunstpelz.

  • Wem steht’s: Hier gilt dasselbe wie für die klassische Steppweste: Lange Westen für große Herren, kurze für kleine. Herren mit kleinem Bäuchlein haben bei dieser Form der Weste zudem den Vorteil, dass der prominente Kragen von der Problemzone ablenken. Breite Schultern werden durch die Kapuze betont oder dazu gezaubert, weshalb sie auch für schmale Herren eine gute Wahl sind.
  • Stilsicher kombinieren: Die Weste mit Fellkragen wirkt gleichzeitig sportlich und edel, also können Sie sie auf beide Arten kombinieren. Tragen Sie sie über einem karierten Hemd und zu einer Stoffhose und Lederschuhen, oder zu Jeans und schlichtem Shirt. Die Weste ist sehr kombinationsfreudig. Sie sollten nur darauf achten, dass die Farben immer zueinander passen. Außerdem ist hier der Schulterbereich durch die Fellkapuze schon sehr betont, weshalb Sie auf einen Schal verzichten sollten. Greifen Sie lieber zu einer weichen Wollmütze – wenn’s geht in derselben Farbe.

Bildnachweis: Titelbild © Stylebop: Michael Kors Daunenweste