Die trendigsten Daunenjacken für Damen 2017

Daunenjackenfans aufgepasst! – wer die vielen positiven Eigenschaften von Daunenfedern zu schätzen weiß, wird diese Stücke lieben. Daune wärmt viel besser und effizienter als herkömmliche Fütterungen und fühlt sich dabei extra zartweich auf der Haut an. Jeder, der schon einmal in Besitz eines solchen Kuschelwunders war, weiß, was Komfort ist. Hier finden Sie die Stil-Kings von 2016:

Oversize Damen Daunenjacken

Weniger typisch, aber umso trendiger sind Daunenjacken im Oversized Look. Je nach persönlichen Vorlieben können Sie mit so einem Modell Ihr ganz eigenes modisches Statement setzen – und dabei wunderbar warm durch den Winter kommen.

  • Wem steht`s: Oversize Daunenjacken sind äußerst praktisch, da sie in Windeseile ein kleines Bäuchlein oder ein wenig Hüftgold kaschieren. Besonders an großen Frauen sehen die Trendteile genial aus. Aber Vorsicht: Wenn Sie sehr breite Hüften oder kräftige Beine haben, wirkt die Oversize Jacke schnell unvorteilhaft – vor allem, wenn Ihr Oberkörper eigentlich ein Hingucker wäre.
  • Stilsicher kombinieren: Wenn Sie obenrum auf Größe und Volumen setzen, gehen Sie untenrum nach dem Motto „Understatement ist auch ein Statement“. Soll heißen: Kombinieren Sie zu der eh schon sehr weiten Oversize Daunenjacke keine Schlaghosen oder sonstige weit geschnittene Unterteile. Entscheiden Sie sich lieber für eine schmale Röhrenjeans oder Leggings. Besonders gut passen dazu klobige Boots mit Plateau-Absatz oder lässige Sneakers. Zu edel sollte es nicht werden, denn das ist das gute Stück schließlich auch nicht.

Damen Daunenjacke mit Fellkragen

Der Klassiker unter den Damen Daunenjacken ist wohl das Modell mit stylischem Fellkragen. Dieser sorgt nochmal für den besonderen Kuschel-Kick und setzt noch dazu ein optisches Highlight. Stellen Sie jedoch aus ethischen Gründen sicher, dass es sich hier um Kunstpelz handelt!

  • Wem steht’s: Eine Daunenjacke mit Fellkragen ist nie ein Fehlkauf! Sie zählt zu den Klassikern unter den zahlreichen Modellen von Daunenjacken.Klassiker haben meist den Vorteil, dass viele Frauen sie tragen können. So ist es auch hier, denn der Fellkragen lenkt von einigen Problemzonen ab. Wählen Sie jedoch das richtige Modell. Wenn Sie eine schöne Taille haben, greifen Sie zu einer taillierten Jacke. Wenn Ihre Problemzone der Bauch ist, wählen Sie lieber ein locker geschnittenes Modell. Um kräftige Beine zu kaschieren, sollte die Jacke möglichst lang sein.
  • Stilsicher kombinieren: Achten Sie bei der Kombination auf die Farbwahl. Denn diese Jacke ist meist in einigen schicken Farbvarianten erhältlich. Wenn Sie sich hier für ein farblich besonders auffälliges Modell entscheiden, halten Sie den Rest Ihres Outfits eher schlicht, zum Beispiel mit schwarzen Jeans und Stiefeln. Dasselbe gilt auch umgekehrt. Zu einer schwarzen Daunenjacke macht sich zum Beispiel eine rote Jeans sehr gut.

Damen Daunenjacke im Biker Stil

Ahoi, Rockerbräute! Nun ist Ihr großer Auftritt gekommen, wenn Sie, so wie wir, dem Bikerstil verfallen sind, aber nicht auf den wärmenden Komfort der Daune verzichten möchten. Daunenhersteller sind mittlerweile voll am Puls der Zeit und haben Daunenjacken entwickelt, die den rockigen Lederjacken optisch in nichts nachstehen.

  • Wem steht’s: Besonders gut passen die Jacken zu Frauen mit schmalen Oberkörpern, da sie generell eher eng anliegen. Taillierte Schnitte zaubern Kurven, wo keine sind und betonen die, die bereits vorhanden sind. Wenn Ihre Problemzone am Bauch liegt, greifen Sie also lieber nicht zu einem taillierten Modell, sondern zu einem locker fallenden Teil, das den Blick nach oben lenkt, zum Beispiel mit spannenden Akzenten. Dasselbe gilt für Frauen mit kräftigen Beinen. Sie können auffällige Kragen und Nietenverzierungen gut tragen.
  • Stilsicher kombinieren: Mit einer rockigen Bikerjacke peppen Sie jedes Outfit auf, dabei ist sie sehr vielseitig. Greifen Sie zu einem süßen Winterkleid, einer dicken Strumpfhose und Stiefeln, um einen süßen, mädchenhaften Look zu kreieren. Wenn Sie die wilde Linie durchziehen möchten, wählen Sie enge Röhrenjeans oder eine Lederleggings und kombinieren Sie dazu derbe Boots. Die Biker Daunenjacke ist sehr vielseitig und Sie können damit jeden Tag einen neuen, ausgefallenen Look zaubern.

Bildnachweis: Titelbild © Stylebop: Peuterey