Daunenjacken für Damen & Herren:
Die trendigsten Daunenjacken im Winter 2018 / 2019

Modische Daunenjacken gibt es in fast jeder Boutique, bei großen Modeketten und im Internet – die Preise variieren von günstig bis luxuriös-teuer. Daunenfeder.com hat für Sie aktuell angesagte Daunenjacken für Damen und Herren zusammengetragen.

Angesagte Damen Daunenjacken 2018

Sie suchen eine stylische Daunenjacke, die Sie garantiert warm und schick durch die kalte Jahreszeit bringt? Voilà, hier finden Sie aktuell angesagte Daunenjacken für Damen:

Damen Daunenjacke Esprit 139,99 €
Daunenjacke mit Kapuze Esprit Collection 159,99 €
Damen Daunenjacke Barbara Lebek 189,99 €
Daunenjacke Herno Herno 439,00 €219,00 € -50%
Daunenjacke mit Steppnähten Tommy Hilfiger 229,99 €
Daunenjacke mit Steppungen Gil Bret 239,99 €
Damen Daunenjacke Gil Bret 259,99 €
Daunenjacke mit Webpelzbesatz Marc O´Polo 289,99 €
Damen Daunenjacke Bomboogie 289,90 €
Daunenjacke mit Kapuze Boss Casual 299,99 €
Daunenjacke mit Pattentaschen CANADIAN 319,99 €
Damen Daunenjacke BOSS 379,00 €
Daunenjacke Herno Herno 399,00 €
Daunenjacke Peserico Peserico 399,00 €
Damen Daunenjacke Colmar Originals 429,90 €
Damen Daunenjacke Marc Cain 449,00 €
Daunenjacke mit Webpelzfutter Blauer Usa 529,00 €
Daunenjacke Montecore Montecore 549,00 €
Damen Daunenjacke Riani 579,00 €
Daunenjacke RRD RRD 599,00 €
Daunenjacke mit Kapuze SEVENTY 599,00 €
Daunenjacke Montecore Montecore 699,00 €
Daunenjacke Montecore Montecore 779,00 €
Damen Daunenjacke Herno 829,00 €

Die Preise beziehen sich auf den Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Beitrags.
Die Preise können jetzt höher sein!

Angesagte Herren Daunenjacken 2018

Daunenjacken sind bei Herren besonders beliebt. Sie sehen klasse aus, halten warm und lassen sich sogar zum Business-Outfit tragen. Sie suchen nach Inspiration? Wie wäre es mit dieser Auswahl aus den neuen Kollektionen?

Daunenjacke mit Kapuze MCNEAL 129,99 €
Herren Daunenjacke Tommy Hilfiger 349,00 €169,90 € -51%
Daunenjacke mit Wendefunktion ADIDAS Originals 199,99 €
Herren Daunenjacke Patagonia 229,90 €
Herren Daunenjacke Lacoste 250,00 €
Herren Daunenjacke Calvin Klein Jeans 249,90 €
Herren Daunenjacke Blauer 259,90 €
Herren Daunenjacke Colmar Originals 299,90 €
Herren Daunenjacke Bomboogie 299,00 €
Herren Daunenjacke Polo Ralph Lauren 349,95 €
Herren Daunenjacke CALVIN Klein 349,90 €
Daunenjacke mit Stehkragen Colmar Originals 429,99 €
Daunenjacke mit Kapuze ARMANI EXCHANGE 449,99 €
Daunenjacke mit Kapuze ARMANI EXCHANGE 449,99 €
Daunenjacke mit Kapuze Strellson 479,99 €
Daunenjacke mit Kapuze Hugo 499,99 €
Daunenjacke Fay Fay 759,00 €529,00 € -30%
Daunenjacke mit Kapuze Joop! 549,00 €
Herren Daunenjacke ´´´´ Duno 549,00 €
Daunenjacke Herno Herno 639,00 €
Herren Daunenjacke Stone Island 675,00 €
Herren Daunenjacke Paul & Shark 679,00 €
Daunenjacke Herno Herno 679,00 €
Herren Daunenjacke Duno 699,00 €

Die Preise beziehen sich auf den Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Beitrags.
Die Preise können jetzt höher sein!

Finden Sie Ihre perfekte Daunenjacke

Ob Sie es glauben oder nicht, beim Kauf einer Daunenjacke kann man so einiges falsch machen. Entweder Sie fallen auf einen Hersteller hinein, der statt Daunen seine Jacke mit einem Großteil an Federn füttert, die gewählte Jacke ist aus Tierschutz-Perspektive ein kompletter Fehlgriff oder die Wärmeleistung ist schicht und ergreifend schlecht!

Im Folgenden erfahren Sie, worauf Sie beim Kauf einer hochwertigen Daunenjacke achten sollten:

Achten Sie auf die Daunenart

Bevor Sie sich auf die Suche nach Ihrer neuen Daunenjacke begeben, sollten Sie einen kurzen Blick in die „Theorie“ wagen, denn: Daune ist nicht gleich Daune – und eine Feder ist noch einmal etwas ganz anderes.

Daunenarten

Daunen sind viel hochwertiger als Federn.

Daunen zeichnen sich durch einen Kern und davon ausgehende weiche und biegsame Verästelungen aus. Aufgrund Ihres Aufbaus sind sie sehr viel geschmeidiger als Federn.

Daunen sitzen unter dem Federkleid der Wasservögel, von denen sie stammen, und haben die Aufgabe, den Körper zu wärmen – auch ein Grund, warum Softdaunenjacken perfekt für den Winter sind.

Gewonnen werden Daunen von Enten, Gänsen oder den sogenannten Eiderenten, die ausschließlich im kalten Island leben. Grundsätzlich gilt:

  • Einzelne Daunen sind umso größer, je kälter die Umgebung ist, in der die Tiere leben – es wundert also nicht, dass Eiderdaunen besonders hochwertig und damit auch teuer sind. Der Preis erklärt sich dabei jedoch auch über den aufwendigen Gewinnungsprozess, denn: Eiderenten stehen unter Artenschutz.
  • Ein guter Mittelweg zwischen Qualität und Preis sind Gänsedaunen.
  • Für Dauneneinsteiger eignen sich Entendaunen, da Daunenjacken, die mit diesem Material gefüllt sind, vergleichsweise günstig angeboten werden.

Mit dieser Information können Sie also bereits eine kleine Vorauswahl treffen, um nun weitere Kriterien bei der Auswahl Ihrer neuen Softdaunenjacke kennenzulernen.

Qualitätskriterien für Ihre Daunenjacke

Daunen Qualität

Die Bauschkraft ist ein wesentlicher Qualitätsfaktor bei Daunenprodukten!

Natürlich sind es Steppjacken, die mit Eiderdaunen gefüllt sind, die die höchste Qualität bieten – allerdings bedeutet das natürlich auch einen sehr hohen Preis.

Möchten Sie nicht ganz so viel ausgeben, ohne dabei auf hohe Qualität zu verzichten, sollten Sie bei Enten- und Gänsedaunenjacken auf folgende Kriterien achten:

  • Mischverhältnis: Für ein Plus an Stabilität werden häufig Federn beigemischt. Achten Sie darauf, dass das Verhältnis zugunsten der Daune ausfällt. Perfekt sind natürlich 100 Prozent Daunen, doch auch mit einem Verhältnis 95 zu 5 Prozent können Sie gut leben.
  • Füllkraft: Je größer die Füllkraft einer Daune, desto weniger Material wird als Füllung benötigt, denn: Die Daunen breiten sich auch nach dem Zusammenpressen auf ein hohes Volumen aus. Gemessen wird hier in cuin. Je nach Anspruch warten hier Modelle mit bis zu 800 cuin und mehr.
  • Isolierkraft: Je größer die Füllkraft, desto mehr Platz ist für Luft in den Verästelungen – und mehr Luft, bedeutet mehr Schutz vor Kälte. Je höher die Füllkraft ist, desto wärmer ist die Steppjacke.

Diese drei Punkte sind bei der Auswahl Ihrer neuen Daunenjacke ganz besonders wichtig, denn: Die Steppdaunenjacke soll nicht nur gut aussehen, sondern auch vor Kälte schützen und angenehm zu tragen sein.

Jackenfütterung: Kunstfasern vs. Daunen

Natürlich wäre eine weitere Alternative zur „echten“ Daune denkbar – einige Hersteller setzen aus Kostengründen auf Kunstfasern und versprechen einen ebenso hohen Tragekomfort. Doch die Wirklichkeit sieht ein wenig anders aus:

 Daunen wärmen sehr viel besser
Daunen sind leichter komprimierbar und damit problemlos zu verstauen
Daunen sind weicher und anschmiegsamer 

Nur in puncto Nässeschutz ist die Kunstfaser überlegen. Da Lightdaunen, wenn sie nass werden verklumpen können, haben Kunstfasern an diesem Punkt die Nase vorn. Wenn Sie Ihre Daunenjacke jedoch nicht im Starkregen tragen, ist auch das kein Problem.

Beliebte Marken für Daunenjacken

daunenjacke

Je nach Marke, Mischverhältnis und Daunenart unterscheiden sich die Preise bei Daunenjacken.

Abhängig von den Qualitätskriterien können gute Daunenjacken zwischen 250 und 400 Euro kosten – handelt es sich um Eiderdaunen sind die Preise natürlich sehr viel höher, wobei auch vierstellige Beträge keine Seltenheit sind.

Entscheidend ist natürlich auch der Designer beziehungsweise die Marke, wobei höhere Preise hier nicht immer für eine höhere Qualität stehen. Es lohnt sich also, ein wenig zu vergleichen.

Besonders beliebte Daunenjacken-Marken sind dabei Moncler, Woolrich und Colmar – aber das ist natürlich immer Geschmackssache.

Tierschutz bei Daunenprodukten beachten

Tierschutz Gänse

Tierschutz ist bei Daunenprodukten oberstes Gebot!

Natürlich möchten Sie, dass Ihre Jacke gut aussieht, zu Ihrem Typ passt und im Winter schön wärmt. Dabei ist man nur all zu oft gewillt, vor allem auf den Preis zu schauen – was im ersten Moment natürlich nicht verkehrt ist.

Bei Angeboten jedoch, die fast zu schön sind, um wahr zu sein – und bei denen auch das Mischverhältnis und andere Qualitätskriterien passen, sind mit Vorsicht zu genießen. Denn auch hier gibt es wieder einen Haken: den Tierschutz.

Im Normalfall – so ist es jedenfalls bei Händlern aus der DACH-Region – werden Daunen über den sogenannten Totrupf gewonnen. Der Lebendrupf ist das genaue Gegenteil und in den meisten Ländern verboten.

Vor allem bei Billigware aus dem Ausland (meist aus Osteuropa oder Asien) stammen die Daunen jedoch genau aus diesem „Gewinnungsprozess“, bei dem den Tieren die Daunen bei lebendigem Leib herausgerissen werden. Dass das unvorstellbare Qualen bedeutet, muss an dieser Stelle wahrscheinlich nicht weiter ausgeführt werden.

Achten Sie beim Kauf Ihrer Daunenjacke neben „klassischen“ Qualitätsmerkmalen auf den Tierschutz – dabei helfen Zertifikate wie beispielsweise das Traumpass Siegel. So können Sie sicher sein, dass für Ihre neue Daunenjacke kein Tier leiden musste. Hier noch einmal alle Tipps zum Daunenjacken-Kauf auf einen Blick:

✓ Wählen Sie zwischen Enten-, Gänse- und Eiderdaunen – vermeiden Sie Kunstfasern.
✓ Achten Sie auf die Qualitätskriterien Mischverhältnis, Füll- und Isolierkraft.
✓ Vergleichen Sie die Preise einzelner Shops und Marken.
✓ Achten Sie auf den Tierschutz und Siegel, wie Traumpass.