Tommy Hilfiger im Test:
Ursprung, Produkte und Tierschutz

In den 1980er Jahren schuf Tommy Hilfiger quasi aus dem Nichts sein Label, das zum Ausdruck seiner Begeisterung für Mode wurde. Bekannt ist die Marke noch heute. Das Markenzeichen aber wird wohl immer das Polohemd mit dem kleinen rechtwinkligen Logo in den Farben der US-amerikanischen Flagge bleiben. Schließlich verkörpert es wie kein anderes Kleidungsstück von Tommy Hilfiger das, wofür er mit seinem Namen steht.

Tommy Hilfiger – das bedeutet Preppy-Style mit sportlichen Elementen und Outdoor-Anleihen. Klassische Mode mit dem gewissen Etwas kreiert das Modelabel seit mehr als 30 Jahren.

Tommy Hilfiger Preppy-Style mit sportlichem Outdoor-Touch
Gründung: 1985
Bekannt für: Polohemden, „classics with a twist“
Tierschutz: seit Herbst 2017 zertifiziert nach dem Responsible Down Standard (RDS)
Zum Shop

Das ist Tommy Hilfiger

Heute ist Tommy Hilfiger ein Teil des Phillips-Van Heusen-Imperiums, unter dessen Dach auch andere Labels wie Calvin Klein beheimatet sind.

Tommy Hilfiger Nebraska Daunenjacke Herren Tommy Hilfiger 199,95 €49,95 € -75%
Kinder-Daunenjacke Tommy Hilfiger Tommy Hilfiger 159,00 €79,90 € -50%
Mädchen-Daunenjacke Tommy Hilfiger Tommy Hilfiger 169,00 €119,00 € -30%
Herren Daunen-Steppjacke Tommy Hilfiger 279,00 €169,90 € -39%
Herren Daunenjacke Tommy Hilfiger 349,00 €169,90 € -51%
Mädchen Wende-Daunenjacke Tommy Hilfiger 169,00 €
Herren Daunenjacke ´´Core´´ Tommy Hilfiger 179,00 €
Mädchen Daunenjacke Tommy Hilfiger 189,00 €
Tommy Jeans Daunenjacke Damen Tommy Jeans 199,95 €
Damen Daunenjacke ´´Bella´´ Tommy Hilfiger 199,00 €

Die Preise beziehen sich auf den Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Beitrags.
Die Preise können jetzt höher sein!

Der Namensgeber selbst ist seit 2006 nur mehr in beratender Funktion für das Label tätig und trotzdem trägt jede Modekollektion seine Handschrift. Auch heute noch prägen sportiv-lässige College-Styles und ein Auge für Details das Image der Marke – am Laufsteg und in den Kollektionen für jeden Tag.

Das Logo der Marke ist längst zu einem Sinnbild für den amerikanischen Traum geworden. Mit 150 US-Dollar Startkapital hatte Tommy Hilfiger einst seinen Siegeszug angetreten, heute macht die Marke einen Umsatz von 3,75 Milliarden US-Dollar jährlich.

Dabei stehen die Farben eigentlich nicht für die Farben der amerikanischen Flagge, sondern sind dem nautischen Flaggenalphabet entnommen. Und das passt: Die Mode von Tommy Hilfiger wirkt seit jeher maritim. Segelschuhe und Leinenstoffe sind untrennbar mit dem Label verbunden.

Nicht nur gehobene Schichten mit hohem Stilbewusstsein schwören auf Mode von Tommy Hilfiger, die coolen Styles haben selbst die Rap-Szene geprägt und nach einem Auftritt von Snoop Dog mit Tommy-Schriftzug die Jugendkultur revolutioniert.

Meilensteine von Tommy Hilfiger

Vom Tellerwäsche zum Millionär – das ist die klassische Geschichte des amerikanischen Traums. Und dieser Satz trifft auf Tommy Hilfiger tatsächlich zu.

Tommy Hilfiger Sale

Besonders Daunenwesten von Tommy Hilfiger sind derzeit im Trend!

Frühe (und sehr gewagte) Werbekampagnen brachten ihm den Erfolg, in den 1980er Jahren kam die erste Herrenmodelinie auf den Markt. Bis 1996 die erste Kollektion für Damen veröffentlich wurde, hatte Tommy Hilfiger sich fest etabliert neben anderen Modegrößen.

In den 1990er Jahren gab es für Stilikonen keinen Weg an Tommy Hilfiger vorbei. Trotz einiger Rückschläge zu Beginn des neuen Jahrtausends ist die Marke heute so bekannt und beliebt wie eh und je. Nicht zuletzt deshalb, weil es Kreativchef Hilfiger nach wie vor gelingt, mit dem modischen Zeitgeist Schritt zu halten.

So strich er etwa seinen eigenen Namen aus dem Logo und bewies mit dem Engagement von Supermodel Gigi Hadid das richtige Gespür.

      • 1985: Gründung der Firma; Release der ersten Herrenlinie
      • 1994: Ausbau der Marke von Accessoires über Parfum bis hin zu Kindermode
      • 1996: Veröffentlichung der ersten Damenkollektion
      • 2006: Verkauf des Modekonzerns
      • 2010: Übernahme durch Phillips-Van-Heusen
      • Bis 2020: geplante Umstellung auf 100 % nachhaltige Quellen für die Produktion

Unter dem Namen Tommy Hilfiger werden verschiedene Kollektionen auf den Markt gebracht.

Das Herzstück des Labels ist und bleibt die Tommy Hilfiger-Linie mit mehr als 25 Kategorien und Mode für Kinder, Herren und Damen. Die Zielgruppe stellt laut Aussagen des Herstellers selbst 25- bis 40-jährige Kunden dar.

Tommy Jeans ist die junge Linie des Labels und auf 18- bis 30-Jährige ausgerichtet. Der Fokus liegt dabei auf Mode rund um das Lieblingsteil dieser Generation – der Jeans.

Nachhaltigkeit, Tierschutz & Soziales

Classic, cool, committed – unter diesen Begriffen fasst Tommy Hilfiger zusammen, was der Eigenanspruch der Marke ist.

Tommy Hilfiger möchte nicht nur bekannt sein für Mode mit Wiedererkennungswert, sondern auch für Nachhaltigkeit und soziale Gerechtigkeit.

In erster Linie bedeutet das, dass alle Abschnitte der Produktionskette evaluiert werden sollen. Ziel ist es, den negativen Einfluss der Kleidungsherstellung auf Umwelt und Lebensbedingungen der Arbeiter so zu verändern, dass er sich sozusagen ins Positive verkehrt. So soll Baumwolle bis 2020 ausschließlich aus nachhaltigen Ressourcen gewonnen werden, Wasser gespart und der Energieverbrauch gesenkt werden.

Tommy Hilfiger Daunenjacke

Seit 2017 unterliegen sämtliche Produkte von Tommy Hilfiger dem RDS-Zertifikat.

Seit 2017 misst Tommy Hilfiger auch einer nachhaltigen Daunengewinnung große Aufmerksamkeit bei. Alle Daunenprodukte der Firma tragen die RDS-Zertifizierung. Ganz im Zeichen des Umweltschutzes steht auch die Verpackungspolitik von Tommy Hilfiger: Plastik- und Kartonverpackungen sollen Stück für Stück reduziert werden.

Neben den hohen Nachhaltigkeitsprinzipen, die auch eine Reduktion der Treibhausgasemissionen um 20 % im Vergleich zu den Werten von 2014 vorsehen, setzt das Modelabel sich für soziale Gerechtigkeit ein. Denn: Positiv und inklusiv möchte die Marke sein. Menschenrechte und insbesondere die Rechte der eigenen Arbeiter werden gewahrt. Tommy Hilfiger übernimmt Verantwortung für seine Arbeiter.

Zusätzlich werden auch verschiedene andere Organisationen unterstützt, die dem Firmengründer am Herzen liegen. Dazu gehören etwa WWF, Autism Speaks oder auch Save the Children.

Daunenjacken und –mäntel von Tommy Hilfiger

Die Mode von Tommy Hilfiger ist klassisch und zeitlos und gleichzeitig innovativ und jugendlich. Niemand sonst versteht es, diese Balance zu halten, wie das amerikanische Modelabel.

„See now, buy now“ ist das Fashionmantra der Gegenwart. Mode auf dem Laufsteg soll nicht mehr nur Haute Couture sein, sondern muss tragbar sein. Jedes einzelne Kleidungsstück der Marke erfüllt dieses Kriterium. Auch die Daunenjacken und Daunenmäntel von Tommy Hilfiger.

Tommy Hilfiger Daunenmantel

Der moderne Look der Daunenmäntel ist ideal für den Alltag.

Die eleganten Daunenjacken für Damen und Herren wirken, als wären sie für den nächsten Bootsausflug designt worden. Sie sind im Slim-Fit geschnitten und überzeugen durch Details von elegant bis raffiniert. Die Damenmodelle hingegen sind mit floralen Prints, in klassischen Unifarben und kräftigen Farbklecks-Tönen erhältlich. Viele Modelle haben eine (teils abnehmbare) Kapuze und einen Kunstfellkragen.

Charakteristisch für die Daunenjacke im Allgemeinen und die zeitlose Kollektion von Tommy Hilfiger im Speziellen sind die Steppnähte, die dafür sorgen, dass die Daunen nicht verrutschen können und gleichzeitig den Jacken eine interessante Struktur verleihen. Jugendlichen Charme haben dabei die XXL-Daunenjacken, die es direkt aus den internationalen Fashionmagazinen in unseren Kleiderschrank geschafft haben. Sie wirken überdimensioniert und gerade deshalb so unglaublich lässig.

Der Anfang des Tommy Hilfiger-Erfolgs liegt in seiner Herrenkollektion begründet. Die Herrendaunenjacken von Tommy Hilfiger stehen ganz im Zeichen des sportiv-legeren Looks der Anfangsjahre. Die Daunenjacken sind dabei in einer Vielfalt von Farben erhältlich von hellblau bis hin zu simplem schwarz. Optisch ansprechend sind die Daunenjacken alle mal mit ihrem gerippten Stehkragen und den rot-weiß-blauen Bündchen, die sofort mit der Marke assoziiert werden können.

Allerdings sind die Jacken auch absolut funktional. Die Außentaschen sind geschickt platziert und mit Druckknöpfen oder Reißverschlüssen verschließbar, das Material ist strapazierfähig und Storm Cuffs schützen vor Wind und Wetter. Die gesamte Kollektion, vor allem und in erster Linie aber auch die Daunenjacken und -mäntel von Tommy Hilfiger stehen für Mode mit All-American-Style-Garantie.

Bildnachweis: Produktbilder © Tommy Hilfiger