Jack Wolfskin im Test: Die besten Daunen-Produkte, Qualität und Tierschutz

Als größter deutscher Anbieter von Outdoor-Kleidung steht die Marke Jack Wolfskin für Authentizität und Know-how in der Sportwelt. Doch das charakteristisches gelbe Tatzen-Logo prägt heutzutage auch international Stadtbilder mit seinem einzigartigen Charme. Erfahren Sie hier auf Daunenfeder.com alles Wissenswerte über das Label „Jack Wolfskin“.

Jack Wolfskin Wir sind draussen zu Hause!
jack-wolfskin-logo
Gründung: 1981
Bekannt für: Hochwertige Outdoor Ausrüstung für aktive Leute
Lieferkette: Jack Wolfskin macht die Lieferantenkette transparent
Zum Shop

Top Produkte von Jack Wolfskin

Das Label deckt unterschiedlichste Freizeit-und Sportbereiche ab, wie beispielsweise Wandern, Radfahren, Running und Bergsport – aber auch für allgemeine Reiseausrüstung und Alltagsoutfits wird gesorgt. Ob beim Trekking oder simplen Waldspaziergang – Jack Wolfskin hat garantiert die richtige Ausstattung für Sie parat.

Wir haben uns nach den absoluten Top Produkten im Jack Wolfskin Sortiment umgesehen. Vielleicht ist bei unserer Auswahl ja auch Ihr zukünftiges Lieblings-Teil dabei?

Jack Wolfskin hat sich der Funktionalität, dem Komfort und der zuverlässigen Langlebigkeit ihrer Produkte verschrieben, in denen das aus langjähriger Erfahrung gewonnene Wissen gekonnt umgesetzt wird.

Die Outdoor-Marke Jack Wolfskin

Die Wurzeln des Labels reichen bis in das Jahr 1981 zurück, in dem das Unternehmen in Frankfurt am Main seine Geburtsstunde durch Ulrich Dausien erlebt. Damals noch Handelsmarke des Unternehmens „Sine“, gewinnt es zunehmend an Erfolg und wächst zur Eigenständigkeit heran.

1991 geht es an „Johnson Outdoors“ über, einen amerikanischen Hersteller von Outdoor-Ausrüstung. Damit ist der endgültige Berufswerdegang der Firma quasi schon besiegelt.

Side Fact: Die Philosophie der Firma zeigt sich in ihrem Grundsatz „Draussen zu Hause“– es soll die Begeisterung für tolle Erlebnisse und wundervolle Momente in der Outdoor-Welt ausdrücken.

Das erste eigene Geschäft in Heidelberg folgt schon 1993, daraufhin entwickelt sich in den kommenden Jahren eine Expansion über unzählige Länder in Europa bis nach Asien. Fast alle dieser Jack-Wolfskin-Stores werden übrigens im Franchisesystem betrieben.

Als dann 2001 der amerikanische Finanzinvestor Bain Capital die Firma übernimmt, entsteht der Name „Jack Wolfskin Ausrüstung für Draussen GmbH & Co. KGaA“. In den darauffolgenden Jahren wechselt die Marke noch mehrfach den Besitzer, bis sie dann bei der US-Investmentgesellschaft Blackstone verbleibt.

Heute ist Jack Wolfskin Hersteller für sowohl Funktionsbekleidung, als auch Outdoor-Equipment wie Rucksäcke und Zelte, und sogar Schuhe. Als einer der größten Anbieter für diesen Bereich und zugleich größter und erfolgreichster Franchisegeber im deutschen Sportfachhandel, ist Jack Wolfskin heute zu einer bekannten Spitzenmarke avanciert.

Reines Outdoor-Label?

Der Fokus von Jack Wolfskin liegt natürlich bei technischem Equipment und der Versorgung von funktionsfähiger Kleidung.

Jack Wolfskin Mode

Die modernen Designs eignen sich ideal für den Alltag!

Doch heutzutage zeichnet sich immer mehr ein gewisser Trend ab, den Sie sicher auch schon selbst beobachtet haben: Outdoor-Kleidung prägt die urbane Mode!

Immer mehr Menschen nutzen Freizeit- und Wanderkleidung zunehmend als Alltagskleidung. Deshalb mischen auch immer mehr Tatzen das tägliche Erscheinungsbild auf. Bei Jack Wolfskin heißt das Motto: Funktion trifft Alltag!

Will heißen – auch wenn sich Jack Wolfskin nicht explizit darauf spezialisiert hat, schafft es das Label dennoch, trendige Städter mit ihren innovativen Modellen modisch zu begeistern.

Qualität bei Jack Wolfskin

Mithilfe vielseitigster Technologien arbeitet Jack Wolfskin unermüdlich an einer Entwicklung und Verbesserung ihrer Produkte.

Jack Wolfskin setzt auf hochwertige Daunen!

Vorteile wie zum Beispiel eine Wetterschutzmembran, spezielle Tragesysteme oder ein besonderer Kälteschutz werden bis zur Perfektion ausgereift und optimiert.

Nur so kann die versprochene Qualität auch wirklich den hohen Erwartungen der Kunden entsprechen. Ein Blick auf die Firmenwebseite lohnt sich bestimmt – dort stellt das Label die neuesten Entwicklungen und Funktionen detailliert vor.

Jack Wolfskin & Tierschutz

Leider ist die Daunenindustrie in Sachen Tierschutz wirklich kein Vorzeige-Modell. Neben der bekannten Stopfmast ist vor allem der sogenannte Lebendrupf sehr weit verbreitet.

Tierschutz Gänse

Tierschutz ist bei Daunenprodukten oberstes Gebot!

Diese schmerzhafte Praxis wird vor allem aus zeit- und kostensparenden Gründen angewandt, ohne die korrekte Behandlung der Lebewesen zu berücksichtigen.

Obwohl diese grausame Methode schon seit 1999 in der EU verboten ist, nutzen Firmen immer wieder die Mauser der Vögel als Schlupfloch aus, um damit weiter zu machen.

Die Rückverfolgung der Daunengewinnung ist aufgrund fehlender Zertifikate leider äußerst schwierig – außerdem legen Unternehmen nur sehr selten ihre Produktionswege offen.

Von fehlender Transparenz kann bei Jack Wolfskin allerdings KEINE REDE sein – auf ihrer Firmenwebsite garantiert die Marke ein Verbot sowohl von Stopfmast als auch Lebendrupf!

Abschließende Bewertung für das Label

Jack Wolfskin bietet zuverlässige Qualität und trendige Looks gleichermaßen. Hohe Funktionalität und ein beständiger Forschungsdrang zeichnen die langjährige Erfahrung der Marke in der Outdoor-Branche aus. Besonders erfreulich sind der Fokus auf eine faire Daunengewinnung und Achtsamkeit der Natur gegenüber – hinterlassen Sie also ausgestattet mit Jack Wolfskin Ihren ganz eigenen Tatzen-Abdruck bei Ihrem persönlichen Outdoor-Erlebnis!

Bildnachweis: Produktbilder © Jack Wolfskin