Eiderdaunen-Produkte richtig pflegen: Der ultimative Ratgeber

Die Anschaffung von Eiderdaunen-Produkten ist nicht wirklich kostengünstig – Deshalb wünschen Sie sich natürlich, dass Bettdecke & Co. möglichst lange hält. Bei richtiger Pflege dürfen Sie jedoch beruhigt sein: Dann behält die Eiderdaune ihre positiven Eigenschaften mindestens 15 Jahre, meist sogar sehr viel länger. Was bei der Pflege wichtig ist, erfahren Sie hier bei Daunenfeder.com.

Eiderdaunen bedeutet Luxus

Eiderdaunen Preis

Eiderdaunen werden per Hand aus den Nestern gewonnen.

Die Eiderente lebt im kalten Island, weshalb ihre Daunen besonders groß und damit isolierend sowie wärmend sind. Da sie gleichzeitig unter Artenschutz steht, ist der Gewinnungsprozess sehr aufwändig, denn die Daunen werden nach der Mauser per Hand aus den Nestern gesammelt.

Die vielen positiven Eigenschaften, die anderen Daunenarten und Kunstfasern haushoch überlegen sind, machen Eiderdaunen gleichzeitig sehr teuer. Entsprechende Pflege ist deshalb besonders wichtig, damit die Freude daran möglichst lange währt. Speziell Bettdecken aus Eiderdaunen brauchen ganz besonders intensive Pflege.

Das sollten Sie vermeiden

Ob tägliche Pflege, Frischeprogramm für zwischendurch oder die erste „echte“ Reinigung: Neben den vielen „Do’s“ gibt es bei Bettdecken, die mit Eiderentendaunen gefüllt sind, gleichzeitig jede Menge „Don’ts“, wie die folgenden:

  • Eiderdaunen dürfen nur leicht aufgeschüttelt und nicht heftig durchgeschüttelt werden.
  • Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung beim Lüften und Trocknen.
  • Nässe, darunter Nebel und Regen, dürfen beim Lüften nicht an die Eiderdaunen gelangen.
  • Klopfen Sie Eiderdaunen-Bettdecken nicht ab. Auch absaugen ist tabu.
  • Achten Sie darauf, keine (schweren) Gegenstände auf die Decke zu stellen.

Die Eiderdaunendecke pflegen

Eiderdaunenbettdecke

Eiderdaunenbettdecken sollten täglich gelüftet werden.

Die Bettdecke nutzen Sie in der Regel jede Nacht. Durch nächtliches hin- und herdrehen passiert es, dass die Eiderdaunen ineinandergreifen und die Geschmeidigkeit darunter leidet. Dem können Sie durch tägliches Aufschütteln relativ einfach entgegenwirken, da sich die Daunen lockern und so wieder in ihre Form zurückkehren.

Eiderdaunen-Bettdecken sollten täglich gelüftet werden, denn: Nachts nehmen sie Feuchtigkeit, beispielsweise Schweiß auf, die über einen längeren Zeitraum dazu führt, dass die Daunen verkleben. Durch Lüften weicht die Feuchtigkeit und Sie schlafen wieder besser.

So bleiben Eiderdaunen weich

Neben der täglichen Pflege sollten Sie die Eiderdaunendecke in regelmäßigen Abständen abbürsten. Nehmen Sie dafür eine weiche Bürste und führen Sie sie mit leichtem Druck über die Bettdecke, um Schmutz zu entfernen und lose Härchen aufzunehmen.

Schieben sich einzelne Daunen oder Federn durch den Bezug, so sollten Sie sie vorsichtig abschneiden – ziehen Sie sie nicht heraus, da so ein Loch entsteht. Nach dem Abschneiden reiben Sie mit den Fingernägeln leicht über die Austrittstelle, um sie wieder zu verschließen.

Eiderdaunendecken reinigen

Eiderdaunen reinigen

Entweder man überlässt die Reinigung einem Profi oder wäscht die Eiderbettdecke selber.

In den ersten Jahren kommen Sie mit den oben genannten Tipps ohne Waschen aus – irgendwann jedoch ist die Maschinenwäsche unumgänglich. Nun haben Sie zwei Möglichkeiten:

1. Sie gehen zu einem Profi, der Ihre Eiderdaunen-Bettdecke wäscht. Sprechen Sie zuerst mit der Reinigung, um zu ermitteln, ob man den Umgang mit den exklusiven Daunen kennt – eine chemische Reinigung ist beispielsweise absolut Tabu.

2. Sie waschen die Eiderdaunen selbst. Was Sie dafür brauchen und wie die Reinigung sowie Trocknung optimal erfolgt, lesen Sie in unserem großen Ratgeber „Eiderdaunen Produkte richtig waschen: Schonwäsche oder normal?“.

Grundsätzlich sind natürlich beide Wege denkbar. Bedenken Sie, dass die Reinigung und Trocknung relativ aufwändig ist, sodass ein vertrauenswürdiger Dienstleister zwar kostenintensiver, dafür jedoch stressfrei ist.

Natürlich ist die Pflege bei einem derart hochwertigen Produkt aufwändiger, doch es lohnt sich: 15, 20 oder 25 Jahre bleibt Ihnen Ihre Eiderdaunen-Bettdecke treu, wenn Sie die Pflegehinweise von Daunenfeder.com beachten. Speziell, wenn es um die tägliche Pflege geht, sollten Sie besonders gewissenhaft sein. So bleiben die Daunen nicht nur länger frisch, auch der erste Waschgang ist erst nach einigen Jahren notwendig.